Inhalt  
  Dramafan: Home
  Klischees
  Korea im Drama
  K-Dramen
  T-Dramen
  => Meteor Garden I + II
  => My Queen
  => Down With Love
  => ToGeTher
  => Devil Besides You
  => Hot Shot
  => Autumn's Concerto
  => P.S. Man
  => Hana Kimi
  => Corner with Love
  => Love or Bread
  => Sonstige T-Dramen
  J-Dramen
  Links
  Kontakt
  Lieblingsserien
  Darsteller Infos
  Warum so ein Hobby?
  Umfrage
Down With Love
"
Bildquelle: http://wiki.d-addicts.com/static/images/b/b4/Downwithlove1.jpg

Down With Love / Stick With You

Taiwan 2010
14 Folgen

Meine persönliche Note  (weniger abhängig von der Qualität als wie sehr ich mich unterhalten fühlte): 2+

Kommentar:
Jerry Yan und Ella in einem neuen Drama. Das allein ist schon Grund genug, der Serie eine Chance zu geben. Und man wird nicht enttäuscht. Am Anfang - wie üblich - ist alles etwas albern. Schnell kehrt aber Ernst ein und da die Hintergrund-Geschichtchen sehr kurz gehalten werden, liegt der volle Fokus ab spätestens der 5. Folge auf der Beziehung der Hauptdarsteller. Ein Zusammenkommen wird allerdings durch die jeweiligen Liebesrivalen gestört. Einblendungen mit Hochzeitsbildern und Teaser mit Kussszenen aus den letzten Folgen lassen aber ab der 1. Folge keinen Zweifel darüber, wie die Geschichte ausgehen wird. Der Weg ist eben das Ziel.
Die Drehbuchautoren haben für beide Darsteller Rollen gefunden, die sie bestmöglichts ausfüllen können (Mal abgesehen davon, dass Jerry Yan für einen hartherzigen Anwalt zu jung, hübsch und weich ist.). Ellas natürliche und komödiantische Art im Gegensatz zu Jerry Yans Talent für die Darstellung schüchterner und doch umwerfend süßer Verliebtheit schafft ein tolles Drama. Die beide sind in ihrer Interaktion so erfrischend natürlich und ohne jede Berührungsangst, dass die steifen koeranischen Dramen
dagegen eher leblos wirken.

Leider ist die Serie zu lang für ihren Inhalt. Das Zusammenkommen der Hauptdarsteller wird in den letzten Folgen künstlich in die Länge gezogen, so dass man, nachdem man schon Feuer und Flamme für die Serie war, gegen Ende das Interesse zu verlieren droht.

Inhalt:

Der nach außen selbstbewußte und hartgesottene Anwalt Shiang Yu Ping hat seit dem Tod seines allein erziehenden Bruders seine 10jährige Nichte Fei und seinen 4jährigen Neffen Tin im Haus. Ihm nerven die Kinder mit ihrem Wunsch nach Aufmerksamkeit und Liebe und aufgrund der Unordnung, die sie ins Haus bringen. Ärgerlich ist außerdem, dass die Kleinen immer wieder ihre Kindermädchen vergraulen. Allerdings hat auch Yu Ping Probleme mit diesen Frauen, da sie sich ständig in ihn verlieben und er
Opfer ihrer Annäherungsversuche wird.
Schließlich ist Yu Ping schon seit College-Zeiten mit der Schauspielerin
Ding Hui Fan zusammen. Leider läuft die Beziehung schlecht, da diese die Beziehung vor der Öffentlichkeit geheim halten möchte. Yu Ping leidet darunter. Aufmunterung findet er bei seinem besten Freund, dem Innenausstatter Qi Ke Zhong. Die beiden verbindet eine enge Freundschaft, obwohl Ke Zhong ebenfalls in Hui Fan verliebt ist.

Als Yu Ping schon wieder ein Kindermädchen rausschmeißen muss, schlägt Yu Pings geizige, aber clevere Sekretärin Yang Duo ihre eigene Schwester als neues Kindermädchen vor. Sie erzählt Yu Ping, dass Yang Guo lesbisch sei und sich daher garantiert nicht in ihn verlieben werde.
Yu Ping ist Yang Guo schon begegnet. Sie war Kellnerin in einem Restaurant, in dem er sich mit Ke Zhong getroffen hatte, und ist ihm durch ihren schlechten Service aufgefallen. Seine Beschwerde hatte sogar zu ihrer Entlassung geführt.
Trotzdem gibt er ihr nun eine Chance und die wenig nachtragende Yang Guo freut sich, eine Anstellung mit so hoher Vergütung zu bekommen. Jetzt gilt es nur noch, die kleinen Rabauken zu bändigen und aufzupassen, dass die Lüge nicht aufgedeckt wird. Denn Yang Guo fühlt sich keineswegs zum eigenen Geschlecht hingezogen.

SPOILERWARNUNG
Die liebenswerte Yang Guo kann die Kinder natürlich sehr schnell auf ihre Seite bringen und Yu Pings Beziehung zu den Kleinen um 180° drehen. Da aber schon nach kurzer Zeit
die leibliche Mutter der Kinder auftaucht und die Kleinen mit nach China nimmt, muss sie sich einen neuen Job suchen und wird Ke Zhongs Assistentin.
Yu Pings Beziehung zu
Hui Fan ist in der Zwischenzeit zu Bruch gegangen. Stattdessen verfällt er immer mehr Yang Guos Charme. Auch diese entwickelt Gefühle für den gutaussehenden Anwalt, versucht diese aber zu bekämpfen, da sie ihn als vergeben ansieht und sich auch sonst keine Chancen ausmalt. Grade als Yu Ping erfährt, dass Yang Guo nicht lesbisch ist und er ihr seine Gefühle gestehen will, kommt sie mit Ke Zhong zusammen.
Ke Zhongs hat ganz eigene Motive für die Beziehung. Er will eine Beziehung zwischen Yang Guo und Yu Ping verhindern, damit dessen Exfreundin
Hui Fan, ihn  zurück erobern kann. Yu Ping muss so in der Rolle des guten Freundes ausharren.

Darsteller

  • Der Anwalt Shiang Yu Ping: Jerry Yan
  • Die vorgeblich Lesbe Yang Guo: Ella Chen
  • Die Sekretärin Yang Duo: Kelly Huang
  • Yu Pings bester Freund Qi Ke Zhong: Michael Zhang
  • Yu Pings Freundin, die Schauspielerin Ding Hui Fan: Chen Zi Han


(links:) Yang Guo ist angeblich lesbisch. (rechts:) Yang Guos Schwester steht auf Ke Zhong.


Yang Guo scheut sich nicht, Yu Ping wegen seiner Erziehungsmethoden zur Rechenschaft zu ziehen. Gleichzeitig muss sie aber aufpassen, sich nicht in ihn zu verlieben. Zumindest werden die beiden guten Freunde.


Yu Ping hat keine Berührungsängste. Er knufft und tätschelt die niedliche Yang Guo gerne.


Yu Pings Exfreundin kann nicht akzeptieren, dass wirkich Schluss ist.


Yu Ping trägt die Neuigkeiten, dass sein bester Freund nun mit Yang Guo zusammen ist, mit Fassung. Er hat nicht vor, dem Freund die Freundin auszuspannen.


Ke Zhong hat ein schlechtes Gewissen. Er weiß genau, was Yu Ping für Yan Guo empfindet.
Seine Gefühle für sie sind hingegen nicht so echt.

 







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Zitat 1  
  „Shancai, ich weiß, dass ich nerve, aber ich will dass du eines weißt. Wenn du jemals vor mir wegrennst, komme ich dir hinterher. Egal wo du hingehst, in die Hölle oder zum Ende der Welt, ich werde dich einholen. Merke dir eins: ich will dich für mich selbst.“
(Damong Si zu Shancei in Meteor Garden 1)
 
Werbung  
  "  
Zitat 2  
  "Du bist doch derjenige, der es auf Qui Yue abgesehen hatte. Du bist in ihr Leben eingefallen und du hast sie gezwungen, dich zu lieben. Du hast ihr versprochen, alle Widerstände zu überwinden. Und du hast gesagst, du würdest sie niemals aufgeben. War es nicht so?"
"Doch."
"Warum verlässt du sie dann?"
"Denk dir einfach, Qui Yue hätte den Teufel getroffen."
(Der Liebesrivale Sang Yuan Yi zum Hauptdarsteller Ahmon in "Devil besides you")
 
Zitat 3  
  "Das sind alles Lügen. Alles, was du gesagt hast, sind Lügen!"
"Nein. Ich habe alle betrogen. Alle sind auf mich reingefallen."
"Ju Yoo Rin. Schnell, sag, dass das nicht wahr ist."
"Jetzt weißt du endlich, warum ich dich ständig abgewiesen habe. So bin ich eben. Ich wollte eigentlich nicht, dass alles ans Tageslicht kommt. Aber du und Kim Sae Hyun, ihr habt ja nicht aufgehört, nachzubohren. So ist es nun also raus. Also hör endlich auf, mir nachzulaufen."
(Hauptdarsteller Seol Gong Chan und Hauptdarstellerin Ju Yoo Rin in "My girl")
 
Zitat 4  
  "Tae-kyung, ich kann im Moment nur einen ganz besonderen Stern sehen."
"Was? Du hast doch gesagt, da wären viele Sterne."
"Das stimmt, aber nur ein einziger Stern glitzert so schön. Nur den kann ich sehen."
"Gibt es einen so schönen Stern?"
"Ja. Das ist ein Stern, den viele Leute lieben. Meinst du, es wäre falsch von mir, auch einer von denen zu sein, die diesen Stern mögen?"
"Brauchst du mein Einverständnis dazu? Frag doch den Stern. Du kannst ihn doch sehen!"
"Ja, ich schaue ihn gerade an. Wäre es wirklich in Ordnung, wenn ich ihn mögen würde?"
(Go Min-nyu draußen unterm Sternenhimmel im Gespräch mit dem nachtblinden Pop-Star Hwang Tae-kyung in "You're beautiful")
 
Zitat 5  
  "Sie war schon immer so, schon seit wir in Japan waren.
Es scheint als wären wir immer zusammen... aber das ist nicht so. Sie ging allein auf eine Reise und kehrte zurück, ohne dass ich es bemerkte.
Aber das ist in Ordnung... solange ich sie nicht aus den Augen verliere."
(Chiaki's Gedanken über Nodame in dem "Nodame Cantabile Special")
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=