Inhalt  
  Dramafan: Home
  Klischees
  Korea im Drama
  K-Dramen
  T-Dramen
  J-Dramen
  Links
  Kontakt
  Lieblingsserien
  Darsteller Infos
  Warum so ein Hobby?
  Umfrage
Warum so ein Hobby?
"

Wieso kann man sich für so offensichtlich kitschige und triviale Miniserien begeistern?

"Davon bekommt man ja Gehirnbluten!" lautete der Kommentar eines männlichen Zuschauers.
Zugegebener Maßen sind die Dramen so voller kitschiger Klischees und unlogischer Szenen, dass man sich fragen muss, wie sich ein normal anspruchsvoller Mensch so etwas antun kann.

Ich bin in den 70ern in Deutschland geboren und kenne von Ost-Asien aus eigener Anschauung nur Bali. Ich beschäftige mich in der Regel mit Themen und Dingen, die intellektuell herausfordernder sind; warum also die Beschäftigung mit so etwas Trivialen?
Die Antwort ist einfach. Wegen der Romantik und den herzergreifenden Momenten. Diese lassen mich über die seichten Stories und manchmal schwachen Drehbücher, über den Klamauk und die Realitätsferne hinweg sehen, weil sie direkt mein Bauchgefühl ansprechen.

Außerdem fasziniert mich der Blick in die fremde Kultur und - ich gebe es zu - es ist auch oft ein ästhetisches Vergnügen, die schönen Menschen anzusehen.


Bild: Ein Titelbild zum Manga "Hana Yori Dango", der Vorlage zur TV-Serie "Meteor Garden".

Meine Drama-Leidenschaft begann als mir meine Schwester die Serie "Meteor Garden 1" zeigte.
Meine Schwester ist Japan-Fan und hatte sich schon seit mehreren Jahren immer wieder Mangas (asiatische Comic-Bücher) gekauft. Einer ihrer damaligen Lieblingsmangas, "Hana Yori Dango", wurde als Zeichentrickserie (Anime) verfilmt und im japanischen Fernsehen gesendet.

Meine Schwester versuchte, mich für sowohl den Manga als auch für das Anime zu begeistern, stieß bei mir aber auf ein geringes Interesse, da ich die überzogene Art des asiatischen Zeichenstils nicht lange ertrage.

2001 wurde "Hana Yori Dango" in Taiwan als 27-teilige TV-Serie mit echten Schauspielern verfilmt und erhielt den Titel "Meteor Garden". Die Serie war ein Riesenerfolg und machte die jungen Schauspieler über Nacht zu Stars.

Auch ich war begeistert, denn die Geschichte des Mangas hatte mich schon immer interessiert. Und nun - von realen Schauspielern nachgespielt - hatte die Serie die gleiche anziehende Wirkung auf mich, wie schon die gezeichnete Version auf meine Schwester.

Durch "Meteor Garden 1" wurde uns schnell klar, dass es zahllose, ähnlich romantische Serien auf dem asiatischen TV-Markt gibt, wobei wir nur die  japanischen, koreanischen und taiwanesischen Dramen gucken. Durch das Internet wurden diese Dramen nun auch einem Publikum außerhalb Asiens zugänglich. Überall auf der Welt fanden sie Fans, die sich dem Kitsch dieser Serien nicht entziehen können und sie mit englischen Untertiteln versahen.

Und wie seid ihr zu den asiatischen Miniserien gekommen?





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Maja , 26.10.2013 um 12:10 (UTC):
Durch anime schauen Früher liebt ich Animes, dann habe ich mich eine verfilmung angeschaut (Playful Kiss) und seitdem liebe ich es!

Kommentar von TaiFei, 01.11.2012 um 14:16 (UTC):
@Sundae
falls es nocht interessiert JA, Meteor Garden ist ganz gut. Hatte die TH-Fassung davon gesehen. Übrigens gerade für Deutsche ist auch ein Gag drin.

Kommentar von sundae, 26.04.2011 um 20:07 (UTC):
Mir ging es ähnlich wie deiner Schwester.Am anfang hatte ich sehr viel mangas gelesen. Alls ich gerade auf der Suche nach neuem Manga war, entdeckte ich ''Hana Yori Dango''. Diese Serie hatmich einfach fasziniert. Die Koreanische Version von dieser Serie hab ich schon angeschaut(Boys over Flowers). Ich wollte wissen ob es sich lohnt auch die Taiw. Version anzuschauen also Metreo Garden??

Kommentar von Sören ;D, 05.10.2010 um 10:02 (UTC):
Ist das nicht ein bisschen kitschig???




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Zitat 1  
  „Shancai, ich weiß, dass ich nerve, aber ich will dass du eines weißt. Wenn du jemals vor mir wegrennst, komme ich dir hinterher. Egal wo du hingehst, in die Hölle oder zum Ende der Welt, ich werde dich einholen. Merke dir eins: ich will dich für mich selbst.“
(Damong Si zu Shancei in Meteor Garden 1)
 
Werbung  
  "  
Zitat 2  
  "Du bist doch derjenige, der es auf Qui Yue abgesehen hatte. Du bist in ihr Leben eingefallen und du hast sie gezwungen, dich zu lieben. Du hast ihr versprochen, alle Widerstände zu überwinden. Und du hast gesagst, du würdest sie niemals aufgeben. War es nicht so?"
"Doch."
"Warum verlässt du sie dann?"
"Denk dir einfach, Qui Yue hätte den Teufel getroffen."
(Der Liebesrivale Sang Yuan Yi zum Hauptdarsteller Ahmon in "Devil besides you")
 
Zitat 3  
  "Das sind alles Lügen. Alles, was du gesagt hast, sind Lügen!"
"Nein. Ich habe alle betrogen. Alle sind auf mich reingefallen."
"Ju Yoo Rin. Schnell, sag, dass das nicht wahr ist."
"Jetzt weißt du endlich, warum ich dich ständig abgewiesen habe. So bin ich eben. Ich wollte eigentlich nicht, dass alles ans Tageslicht kommt. Aber du und Kim Sae Hyun, ihr habt ja nicht aufgehört, nachzubohren. So ist es nun also raus. Also hör endlich auf, mir nachzulaufen."
(Hauptdarsteller Seol Gong Chan und Hauptdarstellerin Ju Yoo Rin in "My girl")
 
Zitat 4  
  "Tae-kyung, ich kann im Moment nur einen ganz besonderen Stern sehen."
"Was? Du hast doch gesagt, da wären viele Sterne."
"Das stimmt, aber nur ein einziger Stern glitzert so schön. Nur den kann ich sehen."
"Gibt es einen so schönen Stern?"
"Ja. Das ist ein Stern, den viele Leute lieben. Meinst du, es wäre falsch von mir, auch einer von denen zu sein, die diesen Stern mögen?"
"Brauchst du mein Einverständnis dazu? Frag doch den Stern. Du kannst ihn doch sehen!"
"Ja, ich schaue ihn gerade an. Wäre es wirklich in Ordnung, wenn ich ihn mögen würde?"
(Go Min-nyu draußen unterm Sternenhimmel im Gespräch mit dem nachtblinden Pop-Star Hwang Tae-kyung in "You're beautiful")
 
Zitat 5  
  "Sie war schon immer so, schon seit wir in Japan waren.
Es scheint als wären wir immer zusammen... aber das ist nicht so. Sie ging allein auf eine Reise und kehrte zurück, ohne dass ich es bemerkte.
Aber das ist in Ordnung... solange ich sie nicht aus den Augen verliere."
(Chiaki's Gedanken über Nodame in dem "Nodame Cantabile Special")
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=