Inhalt  
  Dramafan: Home
  Klischees
  Korea im Drama
  K-Dramen
  => Coffee Prince
  => My Girl
  => Lady Castle
  => Prosecutor Princess
  => The Sons of Sol Pharmacy
  => Who Are You?
  => Sungkyunkwan Scandal
  => Secret Garden
  => Get Karl
  => You're Beautiful
  => Que Sera, Sera
  => Tamna -The Island
  => Shining Inheritance
  => That Fool
  => Snow White
  => The Man Who Can't Get Married
  => Iljimae
  => Stars Falling From the Sky
  => Coffee House
  => Oh! My Lady
  => The Greatest Love
  => My Girlfriend Is a Gumiho
  => Goong
  => Cinderella's Sister
  => Birth of the Rich
  => Chuno
  => Boys Before Flowers
  => Personal Taste
  => Sonstige K-Dramen
  => Miss Ripley
  => Lie to me
  => 49 Days
  => City Hunter
  => Romance Town
  T-Dramen
  J-Dramen
  Links
  Kontakt
  Lieblingsserien
  Darsteller Infos
  Warum so ein Hobby?
  Umfrage
Shining Inheritance
"


Quelle: http://wiki.d-addicts.com/Image:BrilliantLegacy.jpg

Shining Inheritance / Brilliant legacy

Korea 2009
26 Folgen

Meine persönliche Note  (weniger abhängig von der Qualität als wie sehr ich mich unterhalten fühlte): 2

Kommentar:

"Shining Inheritance" fesselte am Anfang, ohne zu überragen, und entwickelte sich dann so spannend weiter, dass man einfach dabei bleiben musste, auch wenn die Charaktere (gute Schauspieler) so ziemlich allen Klischees entsprechen, die koraniasche Dramen zu bieten haben, und die Hauptdarsteller erst ab der 7. Folge überhaupt in engeren Kontakt kommen. Kein Wunder, dass die Serie mit 26 Folgen relativ lang ist. Genung Zeit also, damit der am Anfang bemerkenswert fiese Hauptdarsteller charakterlich noch reifen kann. In seiner Unverschämtheit und Arroganz erinnert der männliche Hauptdarsteller etwas an Goo Joon-pyo aus "Boys before flowers".
Die Serie ist eine der erfolgreichsten koranischen Dramen von 2009.

Inhalt:

Der Plot ist etwas verzwickt, daher die folgende, lange Zusammenfassung.

Die Unternehmerstochter Go Eun-sung lebt in einer Patchwork Famlie. Ihr Vater, Go Pyung-joong, hat sie und ihren autistischen jüngeren Bruder mit in die Familie gebracht, ihre Stiefmutter Baek Sung-hee ihre eigene Tochter Yoo Sung-mi.
Als der Vater bei einem Unfall stirbt, eröffnet Stiefmutter Sung-hee den Kindern, dass das Unternehmen bankrott ist. Der Vater hatte allerdings eine Lebensversicherung abgeschlossen, die ihnen weiterhin ein Leben in relativen Wohlstand ermöglicht. Diese Tatsache verschweigt sie allerdings, da sie nicht bereit ist, dass Geld mit den ungeliebten Stiefkindern zu teilen. Stattdessen jagt sie diese kurzerhand auf die Straße und bricht jeden Kontakt zu ihnen ab. Daraufhin zieht sie mit ihrer leiblichen Tochter in eine schicke Wohnung und lässt es sich gut gehen. Den eigenen Wohlstand erklärt sie Sung-mi mit ein paar fadenscheinigen Ausreden.

Sung-mi hat zwar heftige Gewissensbisse, fügt sich aber dem Willen ihrer intriganten Mutter, da diese ihr einredet, mit weniger Geld geringe Chancen auf dem Heiratsmarkt zu haben.
Jung-hee hat nämlich große Pläne für ihre hübsche Tochter. Sie soll den Sohn ihrer verwitweten besten Freundin heiraten: Sun Woo-hwan, Erbe eines finanzkräftigen Lebesmittelunternehmens. Sung-mi hat nichts dagegen, ist sie doch mit Hwan seit der High School eng befreundet und in ihn verliebt.

Hwan betrachtet Sung-mi als gute Freundin. Sie ist die einzige Person, zu der er wirklich nett und zuvorkommend ist. Den meisten anderen zeigt er sich von seiner verzogenen und arroganten Seite. Zudem verweigert er seiner Großmutter standhaft den Wunsch, endlich Verantwortung im Familienkonzern zu übernehmen und verbringt seine Zeit lieber mit Feiern und Golfen.

Unterdessen steht Eun-sung auf der Straße und weiß kaum, wie sie sich und ihren autistischen Bruder durchbringen soll. Als sie ihn bei Freunden unterbringt und er von diesen zum Einkaufen geschickt wird, verläuft er sich in den Straßen und verschwindet daraufhin spurlos.
Eun-sung ist verzweifelt. Mit der Hilfe eines neuen Bekannten, versucht sie, ihren Bruder wieder zu finden.
Dieser Bekannte ist der aufrichtige und wohlhabende Restaurantbesitzer Park Jun-se, der zufällig auch ein Verwandter von Hwan ist und dessen Vater im Lebensmittelkonzern von Hwans Großmutter als Manager arbeitet. Jun-se hat Eun-sungs Situation aus der Ferne durch Zufall mitverfolgt und sich langsam in sie verliebt. Nun versucht er nach Kräften, sie zu unterstützen.

Eines Tages stößt Eun-sung auf eine alte Frau, die bewusstlos auf der Straße liegt. Es ist Hwans Großmutter, Jang Sook-ja, die durch einen schweren Sturz kurzzeitig ihr Gedächtnis verloren hat. Nach einem heftigen Streit mit Hwan hatte sie aufgebracht das Haus verlassen und ist eine Treppe herunter gestürzt.

Trotz der eigenen Armut nimmt die einsame und hilfsbereite Eun-sung die unbekannte Frau bei sich auf, und Großmutter Sook-ja bleibt für ein paar Tage bei dem freundlichen Mädchen, obgleich sie ihr Gedächtnis schon am Tag nach dem Sturz wiedererlangt. Sie ist schwer beeindruckt von der fleißigen Eun-sung, die so ganz anders als die eigenen verwöhnten Sprösslinge, allen voran Hwan, ist.

Nachdem sie sich ausgiebig von Eun-sungs
Charakterstärke überzeugt hat, gibt sie sich als reiche Unternehmerin zu erkennen, läd Eun-sung ein, bei sich zu wohnen, und bietet ihr einen Job in ihrem Hauptrestaurant an. Auch will sie Eun-sung bei der Suche nach ihrem Bruder helfen.
So wird die gutherzige und fleißige Eun-sung nun zur Mitbewohnerin des faulen und arroganten Hwans.

Sie weiß nicht, dass er der Freund ihrer Stiefschwester ist, weil Sung-mi ihn nie mit nach Haue gebracht hatte. Allerdings ist ihr Hwan keineswegs unbekannt. Sie hatten zu Beginn der Serie am Flughafen ihre Taschen vertauscht und seitdem mehrfach versucht, diese wieder zurückzutauschen. Das hat nie funtioniert, weil dann doch immer iregendetwas dazwischen gekommen ist. Bei diesen Begegnungen hatte
der kaltherzige Hwan einen extrem schlechten Eindruck auf Eun-sung (und dem Publikum) hinterlassen und sich richtig fies und sogar fast gewalttätig verhalten. Und nicht nur dewegen gestaltet sich das Zusammenleben im Hause der Großmutter nun als äußerst schwierig.

In einem letzten Bemühen, aus ihren Sprösslingen doch noch ordentliche Menschen zu machen, stellt Großmutter Sook-ja ihre Enkel und die verwitwete Schwiegertochter vor ein Ultimatum. Entweder sie arbeiten oder sie müssen das Haus verlassen und ohne ihre finanzielle Unterstützung leben. Natürlich sieht die verwöhnte Verwandtschaft in Eun-sung die Schuldige für diese Forderung. Hwan muss nun im selben Restaurant arbeiten wie Eun-sung und mit der Zeit fällt es ihm immer schwerer, seine Abneigung ihr gegenüber aufrecht zu halten.

Darsteller:

  • Die perfekte Go Eun-sung: Han Hyo-joo
  • Der arrogante Enkelsohn Sun Woo-hwan: Lee Seung-ki
  • Der Liebesrivale: Park Jun-se: Bae Soo-bin
  • Die Stiefschwester Yoo Seung Mi: Moon Chae-Won
  • Die Großmutter Jang Sook-ja: Ban Hyo-jung
  • Die böse Stiefmutter Baek Sung-hee: Kim Mi-sook
Moon Chae-won (Yoo Seung-mi) hat hier eine undankbare Rolle. Als Zuschauer kann man sich kaum entscheiden, ob man eher genervt von ihr ist oder einfach Mitleid haben soll. In der nachfolgend gedrehten Serie "Lady Castle" spielt sie wieder die "Liebesrivalin". Dieses Mal hat man ihr aber eine sehr erfrischende und sympathische Rolle zugeschrieben, die sie vortrefflich meistert.

nach oben



Auf einer Geschäftsreise kochen die Gefühle zwischen Eun-sung und Hwan hoch.






Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von vintage nfl jerseys, 04.10.2013 um 19:38 (UTC):
I ran across this put up bookmarked not to mention i absolutely enjoyed whatever I read through. will certainly save it again too not to mention experience the various various threads afterward.
vintage nfl jerseys http://www.southaven2.com/vintage_nfl_jerseys.html

Kommentar von Linda, 26.12.2012 um 22:19 (UTC):
Ich liebe die Serie und ich finde sie voll cool !
Ich habe die ganzen 25 episoden geguckt und die aren der hammer nur das ende das war ja nicht der groesste brueller aber ich finde die serie einfach toll meine lieblingsfigur ist seung mi ich weiss dass sie auch mal hinterhaeltig war und dass sie oefters gelogen hat aber trotzdem finde ich sie col schoen und huebsch ich weiss es kommt nicht nur auf das aussehen an aber ich finde sie halt huebsch und ich bleibe bei meiner meinung nun ja das sage ich zu dieser serie fragen bitte gar nicht stellen ich weiss auch das ihr das nicht koennt aber na und



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Zitat 1  
  „Shancai, ich weiß, dass ich nerve, aber ich will dass du eines weißt. Wenn du jemals vor mir wegrennst, komme ich dir hinterher. Egal wo du hingehst, in die Hölle oder zum Ende der Welt, ich werde dich einholen. Merke dir eins: ich will dich für mich selbst.“
(Damong Si zu Shancei in Meteor Garden 1)
 
Werbung  
  "  
Zitat 2  
  "Du bist doch derjenige, der es auf Qui Yue abgesehen hatte. Du bist in ihr Leben eingefallen und du hast sie gezwungen, dich zu lieben. Du hast ihr versprochen, alle Widerstände zu überwinden. Und du hast gesagst, du würdest sie niemals aufgeben. War es nicht so?"
"Doch."
"Warum verlässt du sie dann?"
"Denk dir einfach, Qui Yue hätte den Teufel getroffen."
(Der Liebesrivale Sang Yuan Yi zum Hauptdarsteller Ahmon in "Devil besides you")
 
Zitat 3  
  "Das sind alles Lügen. Alles, was du gesagt hast, sind Lügen!"
"Nein. Ich habe alle betrogen. Alle sind auf mich reingefallen."
"Ju Yoo Rin. Schnell, sag, dass das nicht wahr ist."
"Jetzt weißt du endlich, warum ich dich ständig abgewiesen habe. So bin ich eben. Ich wollte eigentlich nicht, dass alles ans Tageslicht kommt. Aber du und Kim Sae Hyun, ihr habt ja nicht aufgehört, nachzubohren. So ist es nun also raus. Also hör endlich auf, mir nachzulaufen."
(Hauptdarsteller Seol Gong Chan und Hauptdarstellerin Ju Yoo Rin in "My girl")
 
Zitat 4  
  "Tae-kyung, ich kann im Moment nur einen ganz besonderen Stern sehen."
"Was? Du hast doch gesagt, da wären viele Sterne."
"Das stimmt, aber nur ein einziger Stern glitzert so schön. Nur den kann ich sehen."
"Gibt es einen so schönen Stern?"
"Ja. Das ist ein Stern, den viele Leute lieben. Meinst du, es wäre falsch von mir, auch einer von denen zu sein, die diesen Stern mögen?"
"Brauchst du mein Einverständnis dazu? Frag doch den Stern. Du kannst ihn doch sehen!"
"Ja, ich schaue ihn gerade an. Wäre es wirklich in Ordnung, wenn ich ihn mögen würde?"
(Go Min-nyu draußen unterm Sternenhimmel im Gespräch mit dem nachtblinden Pop-Star Hwang Tae-kyung in "You're beautiful")
 
Zitat 5  
  "Sie war schon immer so, schon seit wir in Japan waren.
Es scheint als wären wir immer zusammen... aber das ist nicht so. Sie ging allein auf eine Reise und kehrte zurück, ohne dass ich es bemerkte.
Aber das ist in Ordnung... solange ich sie nicht aus den Augen verliere."
(Chiaki's Gedanken über Nodame in dem "Nodame Cantabile Special")
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=